Auch in diesem Jahr haben die Schülerinnen und Schüler der Oberschule Schule am Schloss Sögel sich wieder aktiv für ein soziales Projekt eingesetzt: Fleißig wurden 113 Pakete für die Aktion von HelpingHands gesammelt, die bedürftige Kinder und Erwachsene in Osteuropa beschenkt. Die bunt eingepackten Schuhkartons beinhalteten Hygieneartikel, haltbare Lebensmittel sowie Spielzeuge und wurden von der Lehrerin Barbara Haake, die gleichzeitig auch Mitglied bei HelpingHands ist, nach Lathen transportiert. In diesem Jahr lag der Fokus auf der Ukraine und Moldawien (Rote Zonen und Inlandsflüchtlingsheime). Neben den vielen Paketen konnte auch eine Spende für die erforderlichen Transportkosten in Höhen von 339 € überreicht werden.