Seit 2014 unterstützen wir von der Schule am Schloss gemeinsam mit dem St. Lukas Heim – Tagesbildungsstätte Sögel das Projekt BeLu, welches die Emsländer Bernd Rickermann und Ludwig Wilkens gegründet haben (siehe www.belu-uganda.de).

Damit alle Schülerinnen und Schüler wissen, wohin unsere Spenden genau gehen, kommt BeLu regelmäßig an unsere Schule, um den Verein vorzustellen und Einblicke in die Arbeit vor Ort in Uganda zu gewinnen.

Antonius Derda von BeLU präsentierte am ersten Schultag nach den Herbstferien allen Schülern in der Aula in zwei Vorträgen unterstürzt durch Bilder und kurze Videos anschaulich, welche Projekte zurzeit durchgeführt werden, und berichtete über die Lebensumstände in Uganda. Im Anschluss an seinen einstündigen Vortrag beantwortete Herr Derda die vielen Fragen der interessierten Schüler: z.B. warum die Schulen eingezäunt sind, die Besitzer auf ihren Mofas (Boda Bodas) schlafen und in welcher Sprache sich die Helfer verständigen.

Zurzeit unterstützt BeLu eine Fischfarm in Kampala, einen Kindergarten in Kako, eine Schule in Kabango, den Bau einer Wohnung für Brüder und einer Ausbildungswerkstatt in Kisubi sowie den Bau eines Wasserbrunnens für eine Schule in Masaka.

Unsere diesjährige Weihnachtsaktion der Schule am Schloss möchte die Kinder in den genannten Orten gerne mit Materialien für den Kindergarten und die Schule unterstützen. Gesammelt werden:

  • Schulmaterialien (Taschen, Rücksäcke, Blöcke, Schreibmaterial, …)
  • Bilderbücher, Malbücher, Puzzle (für Kindergartenkinder)

Die Spenden werden direkt von BeLu abgeholt und ihre Reise nach Uganda antreten. Da die Frachtgebühren nach Uganda auch von uns mitgetragen werden müssen, würden wir uns zur Mitfinanzierung der Frachtkosten ebenfalls sehr über eine kleine Geldspende freuen.

Die Spenden können beim Klassenlehrer abgegeben werden. Die letzte Abgabemöglichkeit ist am Freitag, den 15. Dezember 2023.

Auch die Einnahmen des Flohmarktes kommen dem Projekt zugute.